Elektronischer, elektromechanischer und elektrotechnischer Bedarf

Buyer: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)


Share this: Share this page using Twitter Share this page using LinkedIn Share this page using Facebook Share this page using Google Share this page using email



Description:
Description:
Das DLR im Überblick:
Das DLR ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Seine Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit sind in nationale und internationale Kooperationen eingebunden. Darüber hinaus ist das DLR im Auftrag der Bundesregierung für die Planung und Umsetzung der deutschen Raumfahrtaktivitäten zuständig. Zudem fungiert das DLR als Dachorganisation für den national größten Projektträger.
Das DLR erforscht Erde und Sonnensystem, es stellt Wissen für den Erhalt der Umwelt zur Verfügung und entwickelt umweltverträgliche Technologien für Energieversorgung, Mobilität, Kommunikation und Sicherheit.
Sein Portfolio reicht dabei von der Grundlagenforschung bis zur Entwicklung von Produkten für morgen.
Das DLR betreibt Großforschungsanlagen für eigene Projekte und als Dienstleister für Partner in der Wirtschaft.
Darüber hinaus fördert es den wissenschaftlichen Nachwuchs, berät die Politik und ist eine treibende Kraft in den Regionen seiner 16 Standorte.
Arbeiten im DLR.
Das DLR hat ca. 7 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es unterhält 32 Institute, Test- sowie Betriebseinrichtungen und ist an 16 Standorten vertreten: Köln (Sitz des Vorstands), Augsburg, Berlin, Bonn, Braunschweig, Bremen, Göttingen, Hamburg, Jülich, Lampoldshausen, Neustrelitz, Oberpfaffenhofen, Stade, Stuttgart, Trauen und Weilheim. Das DLR hat Büros in Brüssel, Paris, Tokio und Washington D.C.
Im Geschäftsjahr 2012 betrug der Etat des DLR für Forschung und Betrieb 798 000 000 EUR, davon waren 53 Prozent im Wettbewerb erworbene Drittmittel. Das außerdem vom DLR verwaltete Raumfahrtbudget hatte ein Volumen von 1.194 Millionen Euro. 68 Prozent entfielen auf den deutschen Beitrag zur Finanzierung der Europäischen Welt-raumorganisation ESA, 18 Prozent auf das Deutsche Raumfahrtprogramm und 14 Prozent auf die Weltraumforschung im DLR selbst. Die Fördermittel des Projektträgers im DLR hatten ein Volumen von 1 170 000 EUR und des Projektträgers Luftfahrt von 163 000 EUR.
Die Leistungsfähigkeit des DLR basiert auf seinen hervorragend ausgebildeten und hoch motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich im DLR kontinuierlich fortbilden können. Chancengleichheit wird großgeschrieben. Mit gleitender Arbeitszeit, Teilzeitbeschäftigung und speziellen Fördermaßnahmen wird dafür gesorgt, dass sich Beruf und Familie gut vereinbaren lassen.
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt -kurz DLR- schreibt für alle Standorte des DLR die Belieferung mit Produkten Bereichen Elektronik, Elektromechanik, Elektronikwerkzeuge, Elektronik-Messgeräte sowie die Durchführung von verschiedenen Dienstleistungen in diesen Bereichen.
Die voraussichtlichen Eckdaten zum Beschaffungsvorhaben können wie folgt kurz beschrieben werden:
— Aktive Bauelemente,
— Passive Bauelemente,
— Elektromechanische Bauelemente,
— Kabel, Leitungen für elektronische Anwendungen,
— Bausätze und Module,
— Produkte zur Automation,
— Netzgeräte und Spannungswandler,
— Messgeräte für elektronische Anwendungen,
— Werkzeuge für elektronische Anwendungen,
— Löttechnik,
— Akkus, Batterien, Ladegeräte.
„Bei den angegebenen Produktgruppen handelt es sich um Mindestanforderungen, die mindestens abgedeckt werden müssen. Die Artikel, die mindestens anzubieten sind (sogenannter ‚Warenkorb‘), sind in der Leistungsbeschreibung konkret aufgelistet. Darüber hinaus hat der Bieter aber für die oben angegebenen Produktgruppen seinen gesamten eigenen Katalog bzw. das eigene Produktsortiment anzubieten. Die genaue Spezifikation des Katalogs erfolgt nach der Zuschlagserteilung mit dem Einkauf des DLR und dem jeweiligen Lieferanten. Dabei werden diejenigen Artikel, die nicht Gegenstand dieser Ausschreibung sind, aus dem digitalen Katalog ausgesondert.“ Neben den angegebenen Produktgruppen, muss der Auftragnehmer verschiedenste Dienstleistungen, welche im Zusammenhang mit diesen Produkten stehen, anbieten können. Auszugsweise und beispielhaft zu nennen hierbei sind:
— das Kalibrieren von Elektronischen Bauteilen und Geräten,
— die Wartung & Reparatur von gelieferten Produkten,
— die Fachkundige Beratung in der Elektronik, Messtechnik usw.
Die spätere Abwicklung sollte neben der Beauftragung über die üblichen Freitext-Bestellungen (in Papierform oder per E-Mail) auch über eine E-Commerce Plattform erfolgen können, welche in Form einer Bestellung in elektronischer Form aus dem „DLR-Kaufhaus“ erfolgt. Hierzu müssen zwingend durch die Auftragnehmer Katalogdaten bereitgestellt werden. Dabei sind die Unterlagen für die Anforderungen an Kaufhaus-relevante Lieferanten zwingend zu beachten und zu erfüllen.
Aufgrund der verschiedenen Standorte und Außenstellen des DLR, ist ein dauerhafter Vorort Service/Beratung zwingend zu gewährleisten.

Country:
Country:
Germany

Published:
Published date:
Sep 05 2015

Deadline:
Deadline:
Oct 23 2015

CPVs:
CPVs:
31700000 - Electronic, electromechanical and electrotechnical supplies

Address:
Address:
Linder Höhe
Köln
Germany

Location:
Location:
Köln

Contact:
Contact:
Andreas Wichmann

Email:
Email:
materialwirtschaft-kp@dlr.de

Tel:
Tel:
+49 22036013558




OC ID:
Open Contracts ID:

Saved on:
Saved on:

Source ID:
Source ID:
312303-2015


Mail icon: Send an email to Open Opps Twitter logo: Open Opps Twitter page LinkedIn logo: Open Opps LinkedIn page Facebook logo: Open Opps Facebook page


Open Contracting Logo   Open Data Logo